Startseite . Übersicht . Kontakt . Suche

<< zurück zur Übersicht

Jetzt wird ausgezählt !!!


28.09.2016

KVWL WAHL ist gelaufen Neue Krebsfrüherkennungsrichtlinie KFU ab 2018 Neue Ultraschallvereinbarungen ab 01.10.2016 GOP 01734 bis voraussichtlich 01.04.2017 abrechnungsfähig Neuer DAK Vertrag Willkommen BABY

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen,

Sie hatten nur noch heute die Möglichkeit die Wahlunterlagen für die KVWL Vertreterversammlung abzugeben.

Die Wahl ist nun gelaufen. 

Wir haben Ihnen in Rundschreiben und Rundmails unsere Arbeit der letzten 6 Jahre aufgezeigt. 

Nun hoffen wir, Sie haben unsere Liste BVF DIE GYN LISTE  gewählt. 

Der G-BA hat am 15.09.2016 folgendes zur neuen KFU beschlossen: 

die jahrliche klinische KFU bleibt für alle Patientinnen ab 20 LJ bestehen 

zwischen 20. und 35. LJ findet weiterhin eine jährliche zytologische Untersuchung statt

ab 35. LJ soll alle 3 Jahre eine Co-Testung von PAP und HPV durchgeführt werden 

alle Patientinnen sollen zwischen 20. und 60. LJ alle 5 Jahre zur KFU eingeladen werden

das IQWIG erstellt dazu ein Patientenmerkblatt sowie ein Einladungsschreiben

nach mindestens 6 jähriger Erprobungsphase soll das Procedere überprüft werden

Damit ist das 5 jährige Optionsmodell mit der Wahlmöglichkeit zwischen  PAP und HPV vom Tisch! 

Mit Einführung des neuen Models wird ab 2018 gerechnet.

Ab 01.10.2016 tritt eine neue Ultraschallvereinbarung mit folgenden Neuerungen in Kraft: 

die Gräteabnahmeprüfung entfällt, sie wird durch eine Gewährleistungserklärung der Herstellerfirma ersetzt

die erforderlichen Fallzahlen zunm Erlangen der jeweiligen Ultraschallgenehmigung werden  reduziert

die Konstanzprüfung findet nur noch alle 6 Jahre statt( bisher alle 4 Jahre) 

die Stichprobenprüfung der Ultraschalldokumentation wird von 3% auf 6 % angehoben

Die Hersteller müssen jetzt verbindliche Vorgaben zur Sicherstellungh der Hygiene der Endosonden zur Verfügung stellen

 

Der Hämofec Test ist wie berichtet laut Beschluss des G-BA nicht mehr Standard und wird durch einen neuen Test ersetzt. Solange es hier noch keine Abrechnungsziffer gibt kann der alte Test und die GOP 01734 weiterhin abgerechnet werden. 

Spätestens ab 01.04.2017 entfällt diese Ziffer. 

 

Wir verhandeln mit der DAK einen neuen Vertrag Willkommen BABY.

Mit diesem Vertrag soll die Frühgeburtenrate gesenkt werden und die vaginale Entbindung gefördert werden. 

Es werden zusätzliche Beratungen, sowie 2 Sonographien und ein Infektionsscreening angeboten. 

Für diese Leistungen ist ein zusätzliches Honorar von EUR 135 vorgesehen. 

Die Abrechnung erfolgt über die KVWL Consult. 

Nähere Informationen erfolgen in Kürze.

Wie Sie Sehen setzten wir uns auch weiterhin für die Belange unserer Fachgrupppe ein. 

 

Wir hoffen Sie haben uns gewählt.

 

Herzliche Grüße 

 

Dr. Rolf Englisch 

Landesvorsitzender 

 

 

Dr. Ute Krahé 

stellv. Landesvorsitzende 

PDF-VersionDownload PDF-Dokument

<< zurück zur Übersicht

 BVF-Profil

Link zur Webseite

 FRAUENARZT

Link zur Online-Zeitschrift

 Bundesweiter
Fortbildungskalender

Link zu www.bvf.de

 BVF-Vorteilsshop

Login

 FBA Frauenärztliche Bundesakademie GmbH

Link zur Webseite

 Frauenärzte im Netz

Link zur Webseite

 Bundesweite Weblinks

Link zur Webseite